2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010 

Jahr 2013


17.11.2013 Farbkomposition

Hier ist mal wieder ein Hof-Überblicksbild. Heute wurde die erste Außenwand mit eingefärbtem Putz nach historischem Vorbild versehen. Nach dem Trocknen wird er nicht mehr ganz so gelb sein. Könnt ihr auch schon die Farbe der Kolonistenhausfenster und -türen erkennen? Wir warten noch auf die Entscheidung zur Kolonistenhausfarbe und auf das Gesamtbild, das sich ergeben wird, wenn all die Bauschutthaufen und Materialien weggeräumt sind.
Innen hat sich auch viel getan. Unter dem Dach sind durch Trockenbauwände richtige Zimmer entstanden und im Keller und im Kolonistenhaus gibt es einen neuen Bodenaufbau mit Dämmung und Fussbodenheizung.

hof


27.10.2013 Die Krähe und das Dach

"Was ist denn das hier? Den Schornstein kenne ich noch aber sonst...", schaut sich die Krähe verwundert das fast fertig gedeckte Dach des Mietshaus an. Ja, liebe Mitbewohnerin Krähe, da hat sich einiges verändert. Aus den großen neuen Dachfenstern werden dir bald Menschen zuwinken. Übrigens, die alten Ziegel haben wir noch im Hof liegen. Wenn alles nach Plan läuft, werden sie eine Hälfte des Kolonistenhausdachs bedecken.

dach


04.08.2013 900 Jahre alte Axt

Im Laufe seiner schon 230 Jahre andauernden Geschichte wurde im Kolonistenhaus viel umgebaut, angebaut, vor dem Verfall gerettet, gefrickelt, angelascht, an veränderte Bedürfnisse angepasst, überpinselt, verschoben. Häufig ohne Expert_innen zu fragen. Vielleicht war das Vertrauen in die Expert_innen schon dahin, als die Leute vor 230 in ihr Fachwerkhaus im Feuchtgebiet zogen und die ersten Nachbarhäuser dieser Bauart nach wenigen Jahren zu zerfallen begannen. Kaum ein Balken ist noch Original und trotzdem ist das Haus 230 Jahre alt. Wir haben diesmal Expert_innen gefragt, die nun mit neuen Balken die alten verstärken.

“This, milord, is my family’s axe. We have owned it for almost nine hundred years, see. Of course, sometimes it needed a new blade. And sometimes it has required a new handle, new designs on the metalwork, a little refreshing of the ornamentation . . . but is this not the nine hundred-year-old axe of my family? And because it has changed gently over time, it is still a pretty good axe, y’know. Pretty good.” – Terry Pratchett, The Fifth Elephant

alt_neu


14.07.2013 Eingerüstet

Das Kolonistenhaus und das Mietshaus sind nun eingerüstet. Jetzt kann es mit der Außenhülle der Häuser losgehen. Das Kolonistenhaus ist bereits abgedeckt und mit einer Folie gesichert. Unter dieser Folie werden die Zimmerleute dann die kniffelige Aufgabe lösen, die alten, denkmalgeschützten Deckenbalken mit neuen zu verstärken. Im Inneren des Mietshauses wurde auf zwei Etagen schon einiges aufgehübscht und installiert. Laut optimistischer Planung unserer Architekten können Ende August Leute einziehen und Ende September wäre das Gemeinschaftshaus fertig. Wir sind gespannt, was bis da hin hinter dem Gerüst und unter und über den Planen gebaut wird.

geruest


30.04.2013 Weg mit dem Schornstein

Endlich ist es warm und grün geworden und wir verbringen viel Zeit im Garten! Pünklich mit dem Frühling sind auch die Bauarbeiten wieder gestartet. Wir haben den Schornstein abgetragen, im Mietshaus sind Wände gezogen worden und die Planungen für die Räume nehmen Formen.
Wir sind auch gewachsen: Gerade sind wir 12 Menschen, die wir uns immer mehr kennenlernen.
In den nächsten Monaten gibt es noch viel zu tun Wer Lust hat mal einen Tag oder ein paar Stunden mit zu werkeln, herzlich willkommen!
Wir freuen uns drauf!



30.01.2013 2013

Tauwetter. Dieses Jahr wollen wir uns an die Sanierung der beiden anderen denkmalgeschützten Gebäude wagen und dann hoffentlich weitere sechs + X Menschen in die Gruppe integrieren. Bis dahin wird noch einiges zu tun sein. Der Garten möchte von den 2012er-Baggerspuren befreit und strukturiert werden und an den Häusern werden noch nicht ganz abschätzbare Handwerker_innen unterstützende Tätigkeiten anfallen. Wenn du Lust hast, uns dabei zu unterstützen, schreib uns einfach, wie du dich einbringen möchtest. Wir laden dich dann zu passenden Bau-/Gartenaktionen ein. Wenn du uns oder andere Projekte im Mietshäuser Syndikat finanziell unterstützen möchtest, nehmen wir weiterhin gerne Direktkredite entgegen.
Denn mittlerweile wissen wir: die Solidarität von Freund_innen und Projekten aus dem Syndikat ist bis zu zwei Jahre schneller der Bankkredit.




vor nach 2014   zurück nach 2012
Hausprojekt PinkePanke
baum
baum


Creative Commons License impressum