Hausprojekt PinkePanke
Aktuelles Geschichte und Denkmal Häuser Projekt Finanzierung Kontakt

Jahr 2014

29.12.2014 Wege im Schnee

Endlich Schnee! Abgesehen von den Gartentieren war nur eine Mitbewohnerin schon vor der Fotografin unterwegs und hat den Verbindungsweg zwischen den Häusern frei geräumt.

schnee

28.07.2014 Sommerfest

Am 5.7. fand unser Sommerfest statt. Wir haben zusammen mit Nachbar_innen, Handwerker_innen und Freund_innen die "Fast-Fertigstellung" unserer Häuser gefeiert. Denn ganz fertig werden solche alten Häuser nie, sagte einer unserer Architekten einmal. Eine Infowand zur Geschichte der Häuser und des Projekts sowie Rundgänge durch die Häuser luden zum Nachfragen ein. Zwischen frisch gesätem Rasen, Kuchen mit Spillingen aus dem eigenen Garten und Riesen-Planschbecken bildeten sich immer wieder wechselnde Gesprächsgruppen. Am Abend wurden wir mit Improvisationstheater unterhalten, es gab Cocktails und Musik.

rasen_kuchen

An dieser Stelle möchten wir allen danken, die zum Gelingen des Fests beigetragen haben. Den Handwerker_innen für die Tätigkeit an den Häusern, dem Mietshausgartennachbar für das tolle Planschbecken, allen anderen Benachbarten für ihr Interesse und aufmunterndes Grüßen. Der Improtheater-Gruppe und der Gebärden-Dolmetschgruppe und den DJs. Den Leuten, die Flyer erstellt, Kuchen gebacken, Essen mitgebracht, Getränke eingekauft, aufgeräumt haben. Den sich über Luftballons Freuenden, den Lachenden, den am Lagerfeuer Ausharrenden, den Tanzenden und allen anderen! Es war schön mit euch zusammen.

feuer

17.04.2014 Flieder

Der Flieder blüht und alles wird wunderbar grün hier im Garten. Die Garten-AG hat die ersten Beete angelegt und begleitet eine Vielzahl von Tomaten und anderen Pflanzen beim Wachsen. An den Häusern gehen nun die letzten großen Baustellen zu Ende: die Perimeterdämmung ist überall angebracht und auch das Kolonistenhaus hat nun einen Außenanstrich bekommen.

Wie ihr seht, fehlen noch eine Menge von Details: Verkleidung und Abdichtung zwischen Mauer und Dach, Anstrich des Sockels, Aufschütten und Pflastern des Wegs sowie Putzen und Schrubben der Fenster. Vielleicht entfernen wir irgendwann sogar noch die Holzlatte, die die Dachdeckerfirma auf dem Dach vergessen hat.

Bis dahin erfreuen und erholen wir uns in der nun angeschlossenen und fast fertig eingerichteten Gemeinschaftsküche im Kolonistenhaus. flieder

25.01.2014 Winterstimmung

Winterstimmung in der Kolonie. Die Sonne strahlt die farbenfrohen Fenster an, die erst seit kurzem frei von Gerüststangen zu sehen sind. Schatten von Ästen zeichnen sich an den Fassaden ab. Gegen Abend wurde schon mehrmals ein Fuchs beobachtet, was wir ein paar Monate vermisst hatten. Doch nicht alles ist so still wie es auf dem Bild erscheinen mag. Selbst zum Zeitpunkt der Fotoaufnahme waren Klopfgeräuche aus dem Kolonistenhaus zu vernehmen. Dort werden nun die Wände von den letzten zu losen Stücken Putz befreit, bevor neuer Anwurf die unterschiedlichsten Flächen von historischem Mauerbelag wieder miteinander verbindet. schnee

Mehr Neuigkeiten aus den Jahren
2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010
baum
baum
Creative Commons License impressum